Adventskuchen

AdventskuchenDieses Jahr ist keine Zeit zum Weihnachtsplätzchen-Backen, außerdem sind wir ja sowieso bald in Frankreich – und dass wir dort die Muße für ein gemütliches Advents-Kaffeetrinken und -Plätzchenessen haben werden, bezweifele ich stark. Aber wenigstens habe ich für den Besuch, der letztes Wochenende hier war, einen Adventskuchen produziert. Sehr lecker, und auch sehr gehaltvoll. Also wer gerade versucht, ein paar Kilos loszuwerden, sollte ihn lieber nicht ausprobieren – aber das versucht doch während der Adventszeit ohnehin niemand, oder? Bei Interesse an dem Rezept einfach aufs Bild klicken und dem Link folgen.

Kommentare (6)

  1. Also, das Rezept klingt ja traumhaft; ich werd´s am Wochenende mal antesten,- mir wird jetzt schon der Mund ganz wässrig…

  2. Ist auch wirklich gut – aber auch sehr sättigend. Und am besten viel Kaffee bereitstellen

    Willst du dir eigentlich nicht mal einen Avatar holen?

  3. Hast ja Recht, Barbara! Ich hab auch gleich eins hochgeladen, obwohl ich die englischen Anweisungen mehr erahnt, als verstanden habe. Nun ist das erste Bild natürlich verschwommen, obwohl das Original okay ist. Jetzt habe ich versucht, ein anderes zu nehmen und hoffe, daß es mit diesem Kommentar erscheint ;-)

  4. … wie Sie sehen, sehen Sie nichts… bzw. nichts ist passiert, das erste Foto ist wieder da. Das kommt davon, wenn ein “PC-Legastheniker”, wie ich sowas versucht :unsure:

  5. HÄÄÄ??? :scratch: Jetzt weiß ich auch, was DU gemeint hast, denn DU hast da dann doch schon das zweite Foto gesehen; dann hat es also DOCH geklappt!(aber DAS Foto ist auch verschwommen!)
    Da bin ich aber froh, daß ich doch nicht so blöd bin, wie dachte :lol:

Kommentare sind geschlossen.