Heute vor drei Jahren

… sind Lili und Brüno bei uns eingezogen.


Die beiden waren sehr süß damals – sind sie zwar immer noch, aber anders. Zu Anfang haben sie noch einträchtig nebeneinander gelegen und geschlafen, sich gegenseitig abgeleckt und gekuschelt, so etwas ist jetzt absolut undenkbar. Brüno kehrt Lili gegenüber ständig den Macho raus, und Lili geht ihm deshalb weitestgehend aus dem Weg.

Damals habe ich sogar einen Katzenblog gestartet, der wurde dann aber langsam aber sicher nicht mehr mit Inhalten befüllt, da die Katzen kaum etwas anderes tun als schlafen, essen, schlafen, schlafen und schlafen. Und das ist auf die Dauer für Blogleser/-innen ein wenig eintönig. Zugegebenermaßen treiben sie sich zwischendurch auch ein wenig draußen herum, aber was sie dort tun, entzieht sich unserer Kenntnis und trägt also auch nicht dazu bei, den Blog aufregender zu gestalten. Deshalb gibt es jetzt nur noch hier ab und zu mal ein paar Katzenfotos.

Es ist jedenfalls sehr schön, die beiden hier zu haben. Und hoffentlich laufen der Umzug und die Eingewöhnung ins das neue Zuhause einigermaßen problemlos ab.

Kommentare (4)

  1. Ich bräuchte auch eine Katze für den Mauseschmaus hier im Haus, ich bekomm die Viecher nicht weg und meine Hunde sind dafür leider nicht geeignet.

    Katzen sind irgendwo sehr niedlich, aber Hunde kommunizieren mehr, finde ich.

  2. Da solltest du mal Brüno hören, er kommuniziert lauthals, sobald er eine Pfote über die Schwelle setzt ;-)

  3. Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)
    Da ham´ wa´s ma wida: der kannte den Brüno eben nicht! ;-)

  4. Wer hatte zu Beginn keinen Katzenblog *lach* – ich natürlich auch. Meine Beiden sind inzwischen auch schlimmer als Hund und Katz, obwohl sie aus dem gleichen Wurf stammen. An sich ging es lange gut mit ihnen, aber je älter sie werden (11 Jahre inzwischen) um so schlimmer wird’s. – Die Fotos von den beiden sind niedlich!
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende –
    Elke

Kommentare sind geschlossen.