Ein Hilfeaufruf

Seit vielen Jahren kenne ich Carola durch das Internet. Mit «kennen» meine ich: ich lese ihre Blogs regelmäßig, ab und zu haben wir per Email Kontakt gehabt, und sie hat mir bei einer Veröffentlichung mit wertvollen Tipps geholfen. Sie wohnt, bzw. wohnte mit ihrem Mann, ihrer Tochter und 2 Katzen in Düsseldorf in einer Eigentumswohnung, die sie mit viel Liebe und Eigeneinsatz gerade renovieren. Letzte Woche ist ihnen so ziemlich die schlimmste Sache passiert, die ich mir vorstellen kann: Ihre Wohnung, das komplette Dachgeschoss des Hauses, ist abgebrannt. Zum Glück sind alle mit dem Leben davongekommen, aber vieles von dem, was sie hatten, was in der Wohnung war, ist einfach WEG. Verbrannt, zerstört, unbrauchbar.
Engagierte Freundinnen und Freunde der Familie Heine haben eine Internetseite auf die Beine gestellt, dort kann, wer möchte, finanziell durch eine Spende helfen.

Kommentar (1)

  1. Ach ja – bei DIR hatte ich das gelesen, scheint ja gut zu funktionieren. Ich bin heute hier: http://www.pr-doktor.de/ erneut auf diese Seite gestoßen. Das Internet kann wirklich eine tolle Sache sein.
    LG – Elke

Kommentare sind geschlossen.