Dies und das

So richtig was neues gibt es momentan nicht zu berichten. Daher hier ein paar Kleinigkeiten:

* * *

Am letzten Wochenende haben wir auf dem Weg nach Salzgitter einen Umweg über Bielefeld gemacht und die bestellten Möbel abgeholt. Wir waren mitsamt Anhänger dort, und der war bis unters Dach voll.

* * *

Dorit, die sich hier ja als Hauptkommentatorin etabliert hat, hat einen eigenen Blog! Ist so wie mit den Katzen: Ich kann mich noch erinnern, als sie vor langer Zeit mal zu Besuch war und damals höchst misstrauisch unserer schwarzen Mimi gegenüber war und sowieso keine Katzen mochte – und was hat sie jetzt? Drei Katzen. Und mit den Blogs: Da sagte sie, sie wüsste gar nicht, was sie da schreiben sollte – und jetzt? Hier ist ihr Blog. Liebe Dorit, ich bin gespannt, was als nächstes kommt :hello:

* * *

Wir haben jemand für unseren Umzug engagiert. Ursprünglich hatten wir vorgehabt, einen Klein-LKW per Einwegmiete zu nehmen, also in Frankfurt abholen und in Bordeaux wieder abgeben. Unsere (bzw. Leos) Recherche hat ergeben, dass das nur bei der Firma mit Eu vorne und ropcar hinten möglich ist. Dann hat Leo in einem Internetportal, in den man sich Angebote von Umzugsfimen zukommen lassen kann, inseriert, worauf sich mehrere Unternehmen gemeldet haben, die fast alle günstiger waren als die errechnete Miete für den LKW. Und einen von ihnen haben wir nun engagiert, er war zwar nicht der allerbilligste, aber immer noch um einiges günstiger als die LKW-Miete, macht einen netten Eindruck und hilft sogar beim Be- und Entladen mit (andere Firmen hätten nur den Wagen vor die Tür gestellt, den wir dann alleine hätten beladen müssen). Ich bin sehr gespannt darauf. Wenn er seine Sache gut macht, wird er hier natürlich verlinkt. (Wenn nicht, wird er natürlich verklagt.)

* * *

Es ist immer wieder schön, in den Blog-Statistiken zu sehen, mit welchen Suchbegriffen manche Leute per Google o.ä. auf diese Seite finden. Sehr viele Leute fragen sich zum Beispiel «bise in frankreich links oder rechts zuerst» und landen dann bei diesem Artikel, in dem ich mich das auch gefragt habe.
Nicht wenig Leute suchen auch nach «heizkörper reflektionsfolie anbringen». Ja Leute, das ist doch ganz einfach: Heizkörper ab (denn auf dem Heizkörper reflektiert die Folie nicht wirklich), Folie dahinter pappen, Heizkörper wieder dran und fertig.
Auch schön: «operation karpatentunnel» :m-lol: (Und ich weiß wohl, wer daran Schuld hat, dass zu diesem Suchwort hier etwas gefunden wird.) Hallo! Das heißt Karpaltunnel!!
Oder «obststräucher abgebrochen». Das tut mir leid. Aber warum suchst du sowas bei Google? Suchst du einen Hinweis darauf, wie man sie wieder ankleben kann?
Oder «dachfenster einbau». Ja, das können wir. Was zahlst du?
Oder «holzvertäfelung übertapezieren». Geht, aber du solltest eine Styroportapete dazwischen kleben, sonst siehts nicht gut aus.
Oder «weinerntehelfer frankreich». Damit kann ich nun leider nicht dienen, aber wie wäre es mit Renovierungshelfer Frankreich?
Besonders schön fand ich «haare waschen mit wasser». Das machen wir allerdings nicht. Wir verwenden zum Haare waschen nur St. Emilion Grand Cru Jahrgang 1978.
Und jetzt Schluss mit dem Blödsinn.

Kommentare (6)

  1. Liebe Barbara, vielen Dank für Deinen Hinweis auf meinen Blog. Ja, Du hast ganz Recht, was die Katzen und den Blog angeht, das ist schon komisch. Ein Leben ohne meine drei Racker könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen, wie das mit dem Blog weiterläuft, wird sich zeigen :-)
    Echt interessant finde ich Deine Blog-Statistiken. Wie findet man denn heraus, wer durch welches Stichwort auf Deinem Blog landet?
    Liebe Grüße, Dorit

  2. Hallo Barbara, der Eintrag ist super… da sprichst du von nichts Neuem. Da tut sich doch was. Und ich glaube ihr habt gut gewählt, alles mit einer Firma zu machen. Du da spreche ich aus Erfahrung. Die Männer wissen genau, wie und was sie machen. Unser Umzug ins neue Haus, war ein Genuss… ein ganzer Hausstand innerhalb von 7 Stunden war alles erledigt. Keinerlei Schäden an Möbel oder Haus!! und so schnell kann man das alleine garnicht bewältigen. Abgesehen von den Knochen. Ich wünsche euch ganz viel Erfolg.
    Und ich als neue Bloggerin schließe mich mal der Frage von Dorit an ??? würde mich auch interessieren, wie man mich findet, ich bin nämlich über die Aufrufe schon sehr erstaunt, wo ich ja nirgends einen Link habe.

    Bin gespannt, wie es bei euch weitergeht, viel Erfolg und gute Nerven von Andrea

  3. Hallo ihr 2,
    bei euren blogspot-Blogs könnt ihr unter Statistiken -> Publikum sehen, aus welchem Land eure Besucher kommen, aber viel mehr auch nicht. Wenn ihr mehr Infos in Form von Statistiken haben wollt, müsst ihr einen selbstgehosteten Blog unter eigener Internetadresse aufsetzen – oder jemand damit beauftragen, die/die sich damit auskennt :hi:. Aber eine eigene Internetadresse bedeutet natürlich auch das Ende der Anonymität, und ich weiß nicht, wie wichtig euch die ist?

  4. Danke für Deine Information. Nicht, daß ich Dir den Auftrag nicht gönnen täte :hi: , aber sooo wichtig sind mir die Statistiken dann auch wieder nicht :-)
    Liebe Grüße, Dorit
    P.S.: sag´ doch mal dreimal ganz schnell “blogspot-Blogs” :lol:

  5. Coucou Barbara, also bald gehts los? Ich wüsste wirklich mal gerne, wie teuer das bei euch wird … um das mal gegen den Preis zu stellen, den ich damals bezahlt habe, als ich selber den Weg gefahren bin. Dieses Mal ist es humaner, aber es sind ja auch nur 15 km :scratch:

Kommentare sind geschlossen.