Heizung und Spiegelschrank

Es geht voran! Seit Sonntag hängt die erste Heizung im Bad. So ganz geheuer war es uns ja nicht dabei, an die Gipskartonwände solche schweren Teile zu hängen, aber bislang ist sie noch nicht abgefallen. Und sie ist auch sowieso leicht im Vergleich zu den anderen Sachen, die dort hängen werden.
Wie man sieht, ist auch der Kater schwer beeindruckt davon.

Diesen Spiegelschrank, der früher im Bad unten hing, bevor die Fliesen dort entfernt wurden, habe ich im Juli provisorischerweise auf die Kartons gestellt, die vor dem Bad stehen, um davor das zu machen, was ich morgens so vor einem Spiegel mache – föhnen, etwas Zeug ins Gesicht schmieren und um die Augen malen usw. Und morgen kann ich diesen Schrank einfach entsorgen! Denn seit heute hängt …

… der neue Spiegelschrank!! Wir haben ihn ja schon vor ewiger Zeit in Frankfurt gekauft, und nachdem die Wand nun fertig ist, hat Leo ihn heute angebracht. Was für ein Luxus. Er ist riesig groß, es passt jede Menge Zeug rein. Und ich habe mich heute das erste Mal wieder von hinten gesehen :smile:. Ich freue mich schon auf das Haare-föhnen morgen früh.
Für die Beleuchtung, die oben drauf kommt, fehlen noch die Anschlusskabel.

In mühseliger Arbeit hat Leo die Fliesen für die Dusche zurechtgesägt. Erinnert ein wenig an ein Hinkel-Feld, so wie sie jetzt da liegen.

Kommentare (6)

  1. Wunderschön….. hallo erstmal…. eure Badfortschritte sehen so toll aus… und T-Shirt Wetter….. ich gönne es euch von Herzen… und Sonne ???? ist das so ein rundes DIng am Himmel ???
    Kannst dich ja sicherlich noch an den Nebel erinnern, der sich den ganzen Tag hält….

    noch was…. wo ist denn die Nr. 9 ??????? in der Dusche…
    scherzchen !!
    Gruss und alles Liebe
    Andrea :yes:

  2. tztz, ja die Nummer 9 habe ich auch schon vermisst; die ist sicher unten links an der “10”, aber so mikroskopisch klein, daß man sie eben nur unter dem Mikroskop sehen kann! :lol: Oder sie ist beim Fliesenschneiden so weit weggeflogen, daß sie jetzt von oben herab-schaut und sich köstlich amüsiert, daß wir sie alle suchen.

    So einen Handtuchwärmer-Heizkörper will ich auch haben!! Ich hab schon mal darüber nachgedacht, ob ich nicht mal einen im Baumarkt kaufe und die Hausverwaltung frage, ob sie mir den anbringen, wegen des Einheitenzählers und so. Mal sehen…

    Liebe Grüße, Dorit

  3. Wird ja ziemlich schick, Euer neues Bad.
    Aber die Tapete hinter dem mittlerweile entsorgten Spiegelschrank finde ich auch klasse :)))
    Frohes Schaffen weiterhin – geniesst die erste Dusche in Kürze, mit allen Fliesenteilchen
    Adishatz de la Gascogne
    Regina :hi:

  4. Man kann schon sehen, das Euer Bad schnuckelig wird. Der Spiegelschrank passt wirklich gut. Den alten könntet Ihr verschenken oder für den Flohmarkt aufheben. Und der Heizkörper ist gut dimensioniert, ob er dann hält, wird sich zeigen wenn er befüllt ist, ansonsten könnte man ja noch vom Boden her unterstützen. Und das Hinkel-Feld (putziger Name!) erinnert mich ein wenig an 1, 2 oder 3… Du musst Dich entscheiden, 3 Felder sind frei..

    Ne schöne Jrooß
    Frank

  5. Bonjour tout le monde!

    @ Andrea und Dorit: Natürlich fehlt “Nummer 9” nicht – richtig, sie liegt links unten an der “10”.

    @ Regina: Adishatz war mir neu, selbiges zurück aus dem Médoc!

    @ Frank: Da hab’ ich solch einen Bammel vor, daß die Heizung nicht hält, wenn wir sie erst mal mit Strom gefüllt haben… B-)

    Einen schönen Tag noch!!

  6. @ Leonhard:

    l’énergie nucléaire wiegt schwer :yes:

    Lach…das kommt davon, wenn man wie ich, früh morgens…Biotomaten auf den Augen hat. Für die Schönheit!
    Und deutsch heizt, äh.. ich heize deutsch…könnte es auch heißen.

    Also bloß nich den Atomstrom “unterstützen”. ;-)

    Je vous demande pardon.
    Frank

Kommentare sind geschlossen.