Marathon du Médoc

Am vorletzten Samstag fand, wie jedes Jahr im September, hier der Marathon du Médoc statt. Auf der Website zur Veranstaltung wird er als der «marathon le plus long du monde», der längste Marathon der Welt bezeichnet, was wohl auch darin begründet ist, dass überall an der Marathonstrecke Stände aller möglichen Châteaux aufgebaut sind, an denen sich die Teilnehmer unterwegs erfrischen können – mit Rotwein. Was dann natürlich, wenn man als Läufer/-in öfter an solch einem Stand halt macht, dazu führen kann, dass der Weiterlauf etwas kurvenreicher und langsamer verläuft :smile: . Der Marathon steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto, und ein Großteil der Läufer trägt eine dazu passende Verkleidung. Natürlich gibt es auch Läufer, die das ganze völlig ernst nehmen und weder Verkleidung tragen noch an den Weinständen einkehren, aber das ist wohl eher die Minderheit.

Dieses Jahr haben wir uns das Geschehen zum ersten Mal aus der Nähe angeschaut, und es war ziemlich beeindruckend. Das Wetter war wunderschön, für die Läufer allerdings wohl etwas zu heiß.

Wir waren ungefähr in der Mitte der Strecke. Hier ist einer der Weinstände zu sehen, die es an vielen Stellen entlang der Strecke gibt, und neben jedem Weinstand ist auch eine Musikband, die die Läufer bei Laune hält und das Publikum erfreut.

Ein paar Eindrücke vom Marathon:


Und sonst? Inzwischen ist wieder Alltagsleben bei uns eingekehrt, letzten Freitag ist unser Besuch wieder abgefahren – und hat die Bettwäsche geklaut! Solche Gäste hatten wir hier bislang auch noch nicht :m-wink: .

Jacques hat sich ab und zu als Schiedsrichter beim Pétanque nützlich gemacht …

… und nachdem unser Besuch eine Hängematte zwischen den Bäumen aufgehängt hatte, fiel uns ein, dass wir ja selber eine haben, die Leo dann nach kurzer Suche auch gefunden und aufgehängt hat, um darin den einen oder anderen Mittagsschlaf zu halten :smile: . Kurzzeitig war auch Jacques mit mir drin, aber nur sehr kurzzeitig.

Kommentare (3)

  1. Diese Webseite ist ja witzig, aber wie lautete das Motto des diesjährigen “Marathon du Médoc”? )Ich find da nichts drüber, aber versteh´ auch nicht genug) :scratch:

  2. Hallo Dorit!

    Le thème retenu cette année est l’HISTOIRE avec un grand H !

    :scratch:

  3. Danke für die Nachhilfe-Stunde :hi: , Leo!
    Ich dachte immer, die “Flintstones” wäre `ne TV-Sendung gewesen, wußte gar nicht, daß die Steinzeit-Menschen schon Krawatte zum Bärenfell getragen haben, aber die Gallier interpretieren ja gerne mal frei von der Leber weg, darum war Obelix ja auch mit dabei. :lol:

Kommentare sind geschlossen.