Ein Morgenspaziergang

Möchte jemand mitkommen zu einem morgendlichen Spaziergang? Bitte sehr, immer den Fotos entlang (leider macht das blöde Handy nicht sehr gute Fotos, dafür sind es aber umso mehr :m-wink: ):

Durch den PinienwaldGaston und ich sind ein Stück mit Leo, der zum Einkaufen will, mitgefahren, um nicht einen Kilometer lang an der Hauptstraße laufen zu müssen. Nun sind wir ausgestiegen, und zuerst geht es durch einen Wald mit riesig hohen Pinien.

Vertrockneter FarnDort wachsen auch Unmengen von Farn, der zur Zeit braun und vertrocknet ist – in ein paar Wochen wird dort alles wieder grün sein.

PrimelnSchon einiges grünt und blüht zwischendurch, hier ein paar Primeln …

Ginster… hier gelb leuchtender Ginster, der zur Zeit überall zu sehen ist.

Château FontesteauWir nähern uns dem Château Fontesteau. In dem Teich zur linken …

Erfrischungsbad… wird immer gerne ein kleines Erfrischungsbad genommen.

WaldwegNun ist erstmal Schluss mit den hohen Bäumen, die Pinien hier sind noch nicht so alt.

Auf die Bäume, ihr Affen, der Wald wird gefegt ...Und die Waldwege müssen dringend mal wieder geharkt werden.

Es blühtNun sind wir durch den Wald durch und gehen an ein paar Vorgärten vorbei. Auch hier blüht es …

Es blüht… ebenso wie die Bäume an der Straße, die langsam rosa werden.

Durch die WeinfelderDann biegen wir von der Straße ab und gehen ein Stück durch die Weinfelder …

Schafweg…, über die Straße und den Schafweg entlang (der so heißt, weil im letzten Jahr dort am Bach ein totes Schaf lag).

MaulwurfPlötzlich lautes Bellen: Gaston hat einen Maulwurf gefunden. Faszinierend, wie schnell diese Viecher wieder unter dem Gras verschwinden.

Am WäldchenJetzt geht es zwischen Wäldchen und Weinfeldern entlang. Und nicht nur dort …

Knatterkiste… kommt uns am Wochenende häufig ein knatterndes Quad entgegen. Bzw. mehrere. Oder noch lautere Mopeds. Oder Tretroller mit einem kleinen Motor hinten drauf – nicht nur laut, sondern auch stinkend.

PferdeweideDann kommt die Pferdeweide (auch wenn man die Pferde kaum sieht auf dem Foto, aber es sind wie üblich 3 Stück).

ErfrischungNochmal kurz in den Bach neben der Pferdeweide.

Fast zuhauseFast zuhause. Das Auto steht schon wieder da, also ist Leo auch schon zurück. Wer sieht ihn im Garten?

Noch einen SchluckNoch einen Schluck aus dem Wassereimer (daneben stehen Osterglocken, Obststräucher und eine Mimose bereit zum Einpflanzen).

MittagsschlafSchnell den nassen Bauch abtrocknen, und nun wird es nach all dem Rumgerenne höchste Zeit für einen ausgiebigen Mittagsschlaf.

Kommentare (3)

  1. Hallo und guten Morgen,

    du, da wäre ich gerne mitgegangen. Wunderschöne Fotos, die du da gemacht hast. Ich weiß noch, dass ich früher, als wir noch einen Hund hatten, auch so lange schöne Spaziergänge gemacht haben. Das tat so gut. Ich kann es nachempfinden, wie viel einem so eine Runde mit dem Hund gibt.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    LG Andrea

  2. Danke für die Ostergrüße, liebe Barbara!

    “Cissac-Médoc,6. April 2015, 20:11 Uhr: Wolkenlos, 17°C”
    >>> damit ist bei Euch gut 10°C wärmer, als hier, brrrr. Aber es soll in der kommenden Woche zusehends frühlingshafter werden :yes: , – mit Temperaturen bis 22°C! Hoffentlich heißt das nicht wieder morgens 11°C und abends 11°C :cry:

    Liebe Grüße,
    Dorit

Kommentare sind geschlossen.