Die Lage bei uns

Wie wir gehört bzw. gelesen haben, werden in deutschen Supermärkten bestimmte Artikel knapp, da das Corona-Virus wohl Leute dazu bringt, Nudeln, Klopapier und Mehl in größeren Mengen zu kaufen. Also hier bei uns auf dem Lande ist das nicht so. Oder zumindest noch nicht. Nudeln, kein Problem.

Klopapier, 2-, 3- oder 4-lagig, weiß oder rosa, mit Hundebild auf der Verpackung oder ohne, gibt es alles.

Oder Mehl. Alles noch zu haben. Wenn wir ein Care-Paket nach Deutschland schicken sollen, kein Problem, einfach melden, machen wir gerne. Gut, über die Preise müssten wir natürlich reden, das ist ja wohl verständlich, dass solche Artikel in Zeiten der Knappheit ein wenig teurer sind als normalerweise, nicht wahr? 😁

Heute haben wir es ausgenutzt, dass es endlich mal nicht geregnet hat und waren im Hundeclub. Dort wird seit kurzem eine neue Sportart angeboten, Hooper, dabei läuft der Hund durch Tore und der Mensch bleibt stehen, was mir sehr entgegen kommt. Dieses Agility, wobei man ständig mit hängender Zunge neben dem Hund herrennen muss, ist nichts für mich, deshalb wollte ich mal mit Gaston probieren, zu hoopern. Leider findet Hooper nur alle zwei Wochen statt, und heute gerade nicht. Aber es war auch so ganz nett. Leo hat mit Gaston Agility gemacht, das können die beiden ja noch sehr gut von früher. Elly und ich waren in einem anderen Kurs, in dem ich versucht habe, sie dazu zu bewegen, ein paar Kunststücke zu machen, was mir sogar das eine oder andere Mal gelungen ist.

Kommentare (6)

  1. Tatsächlich gab es hier letze Woche bei Marktkauf, Aldi und Co. gähnende Leere in den Regalen bei Nudeln, Mehl, Kartoffelbrei, H-Milch und Toiletten-Papier 🤔 👀 🤦‍♀️
    Gestern mittag war fast alles wieder normal, aber ich kam mir schon ein bissl komisch vor, weil ich 10x Katzenstreu im Einkaufswagenn hatte 🤦‍♀️, aber wenn bei Lidl XXL-Angebote sind und dann das Streu statt 6kg dann 8kg Inhalt zum selben Preis hat, ja dann habe ich schon immer gleich 10 Kartons gekauft. Und Klopapier habe ich auch immer schon mindestens zwei 10-er Packungen hier, eine oben im Bad und eine hier unten im Kämmerchen.
    Und ja, ich gebe es zu: ich gehöre zu den Leuten, die EINE Horrorvorstellung haben: auf dem Klo zu sitzen und nur noch eine leere Papprolle vorzufinden 👀 :lol:

  2. Guten Abend miteinander,
    nun ja, was soll ich sagen? Mein Mann kommt aus Russland und braucht einfach für seinen guten Schlaf einen 3-Monatsvorrat. Dadurch habe ich meine Einkauferei sehr entspannt auf alle zwei Monate reduziert. Und wie man Zeitungspapier weich kriegt wissen wir auch 😅. Ansonsten leben wir ja hier mitten in der Stadt und können der Ansteckung sowieso nicht entgehen. Ergo…abwarten!!! Alles Liebe aus Karlsruhe
    Britta 🙋🏼‍♀️

Kommentare sind geschlossen.