Geburtstag

“ And then one day you find ten years have got behind you … ”

Heute vor zehn Jahren, da lebten wir noch in Frankfurt, und an dem Tag habe ich hier im Blog den ersten Eintrag geschrieben, also feiern wir heute Bloggeburtstag! Zehn Jahre, eine lange Zeit – andererseits ist diese Zeit gefühlt so schnell vorbeigegangen.

Wir haben sehr viel geschafft während dieser Zeit – andererseits ist uns auch klar, dass wir manche Pläne von damals nie mehr realisieren werden. Wir waren anfangs so energiegeladen, physisch und psychisch, aber wir sind nun halt auch zehn Jahre älter. Und selbst vor zehn Jahren waren wir nicht mehr die Jüngsten :smile:

Im Rückblick würden wir einiges sicherlich nicht mehr so machen, wie wir es getan haben – andererseits ist es auch nicht so, dass wir irgendeine Entscheidung zutiefst bedauern.

Manchmal werden wir gefragt, ob wir hier nichts vermissen. Tun wir nicht, warum sollten wir, wir leben hier ja nicht im Urwald. Najagut, ich vermisse vielleicht manchmal gescheites Lakritz, denn so etwas gibt es hier nicht :m-roll: Aber selbst das ließe sich ja zur Not importieren. Nein, wir vermissen nichts, wir leben gerne hier auf dem platten Land und es geht uns recht gut.

Also: Happy Birthday, Blog! Und danke an alle, die hier mitlesen!

Kommentare (16)

  1. Félicitations! Das ist wirklich ein Grund zum Feiern. Und Rückblicke nie im Zorn, sondern höchstens mit etwas Wehmut. :heart:

  2. Wow, zehn Jahre schon??? Kommt mir auch nicht so lang vor …
    Herzlichen Glückwunsch :heart: :rose: :hi:

    Was hast Du eigentlich mit dem “Vorgänger” gemacht? Das war ja auch ein schönes Sammelsurium an Geschichten und Erinnerungen. Das müsstest du dir eigentlich ausdrucken ;-)
    Es gibt ja “zapptales” für WhatsApp, sowas müßte es auch für Blogs und FB geben, dann würde ich mir gern meinen Blog als (Tage-) Buch erstellen lassen.

    Feier Deinen Blog heute noch schön :knutsch: :knutsch:
    Liebe Grüße, Dorit

    • Danke, Dorit! Ich weiß gar nicht, ob ich den Rhabarbara-Blog irgendwo gesichert habe – ich müsste mal alte Festplatten durchsuchen.
      Es gibt diverse Anbieter, die Blogs als Buch drucken, google einfach mal “Blog als Buch”.
      Liebe Grüße :hi:

  3. Aaah, wie cool, danke für den Tipp. Dachte ich mir, daß Du sowas weißt … wenn nicht Du, wer sonst? :knutsch:

  4. Herzlichen Glückwunsch zu diesem besonderen Blog, der mich immer wieder erfreut, wenn ich eine neue Nachricht sehe!!!
    Schön, wenn man am erinnern ist und dabei ein bisschen zurück träumen kann.
    Liebe Sonntagsgrüße aus Karlsruhe
    Britta

  5. Herzlichen Glückwunsch auch von mir.
    Ich würde auch das ein oder andere anders machen, nur weiß man das vorher leider nicht.
    Ihr seid sooo unglaublich mutig und entschlossen gewesen, so was würde ich mir für mich mal wünschen.
    Lebt weiter euren Traum und genießt weiterhin.
    GLG Sybille mit Katie :rolleyes:

  6. Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deinen Traum.

    Das Sprichwort mag zwar mittlerweile abgedroschen sein (und befindet sich oft auf Wohnmobilen aufgedruckt), aber es ist schon was wahres dran.
    Damals vor 10 Jahren habe ich deinen Blog gefunden und eure “Reise” begleitet. Mich sprach das so sehr an, weil auch wir gerade unsere kleine Reise begonnen hatten und 2009 alle Zelte abbrachen und alles verkauften, um in einer anderen Region neu aufzubauen. Das war unsere kleine Auswanderung. Von der Obermosel weg, hin in den Hunsrück. Für die große Veränderung fehlte uns der Mut.
    Herzlichen Glückwunsch, auch wenn ich spät an bin. LG Andrea

    • Danke schön, Andrea! Das wusste ich gar nicht, dass ihr auch “neu angefangen” habt.
      Liebe Grüße!

Kommentare sind geschlossen.