WmdedgT – Juli 2021

Und schon ist wieder der fünfte des Monats, und damit Zeit für die “Was machst du eigentlich den ganzen Tag”-Aktion bei Frau Brüllen.

Erst das übliche Programm: Kurz nach acht Uhr morgens, als ich nach unten kam, saß Jacques auf der Küchen-Fensterbank und freute sich, als ich ihn reingelassen und den beiden Katern Frühstück gemacht habe. Erste Hunde-Pinkelrunde, Hundefrühstück. Nachdem ich die Hühner aus dem Stall gelassen habe, habe ich auf dem Weg zum Hühnerstall mal wieder eine Scherbe gefunden – der Vorbesitzer unseres Hauses hatte dort im Garten ein Gewächshaus, das von den Erben abgerissen und der Schutt dann unter die Erde gepflügt wurde (was ich hier bestimmt schonmal erwähnt habe), und nach all den Jahren kommen immer noch regelmäßig irgendwelche Scherben oder sonstiges Zeug (Schlüssel, kleine Puppen, Gebisse von irgendwelchen Wildtieren, Kerzenhalter etc etc) ans Licht, auch an Stellen, wo die Hühner nicht gebuddelt haben. Die Erde transportiert das Zeug offensichtlich selbsttätig nach oben. Das Teil heute war vielleicht einmal ein Teller?

Beim Zähneputzen war ich ziemlich irritiert. Die Zahnpasta in der frisch geöffneten Tube war nicht mehr rötlich, sondern hellgrün, sie schäumt ganz fürchterlich und schmeckt ekelig süß. Als ich mir die Tube genauer ansah, fand ich den Vermerk « nouvelle formule » darauf, neue Rezeptur. Warum machen Leute sowas, eine Zahnpasta völlig umgestalten? Ich werde sie sicher nicht mehr kaufen.

Dann zum Kaffee Mails durchsehen, beantworten, Internet durchsehen. Anschließend habe ich einen Kuchen gebacken, diesen hier, und bin leicht ausgerastet, nachdem ich erst den Boden aufs Blech gestrichen habe und mich danach gefragt habe, ob denn eigentlich kein Backpulver in den Teig kommt. Natürlich kommt da Backpulver rein. Glücklicherweise ist der Teig recht flüssig, so dass ich ihn vom Blech schaben konnte, eine Packung Backpulver untergemischt und ihn dann nochmal aufs Blech gestrichen habe. Und er ist dann auch ganz gut geworden. Währenddessen war Leo mit den Hunden unterwegs.

Lucas ist heute 2 Wochen alt, und der erste Besuch bei der Kinderärztin stand an. Im Gebäude neben der Klinik in Lesparre sind Arztpraxen aller möglichen Fachrichtungen, auch Kinderärzte, dort war der Termin. Alles war in Ordnung, das ist schön. Das Gebäude ist kein architektonisches Highlight. Bis vor einiger Zeit war es ein Altenheim, und seitdem es ein neues Altenheim neben dem Klinikgelände gibt, dient das alte als Praxis-Gebäude.

Nachdem ich die beiden abgesetzt und tatsächlich einen Parkplatz ergattert hatte, bin ich zuerst zur Geburtsstation in der Klinik gegangen, um dort als kleines Dankeschön für die gute und nette Betreuung unter anderem den morgens gebackenen Kuchen abzuliefern. Anschließend war ich noch schnell in dem neuen Stoffladen, der vor ein paar Wochen schräg gegenüber des Klinikgeländes eröffnet hat, um ein Stück Stoff für eine Leggins zu kaufen. Der Laden ist ein Filialgeschäft meines Lieblings-Stoffladens bei Bordeaux, und ich bin sehr glücklich über die Eröffnung in Lesparre. Früher war Stoff-Einkauf immer eine größere Sache mit jeweils einer Stunde Hin- und Rückfahrt, und jetzt kann ich das einfach im Nachbarort erledigen.

Als wir wieder zuhause waren, haben wir erstmal die Ränder, die ich vom Kuchen abgeschnitten hatte, vertilgt. Der Kuchen ist wirklich superlecker und eigentlich auch ganz easy und entspannt zu machen, wenn man nicht gerade das Backpulver vergisst.

Danach hat Leo im Schweiße seines Angesichts die letzten Tomatenpflanzen eingepflanzt. Heute war es seit langem mal wieder so richtig heiß; die ganze letzte Zeit war es eher kühl und regnerisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir hier schonmal einen Juni mit so schlechtem Wetter hatten. Wegen der Hitze bin ich mit den Hunden mit dem Auto ein wenig außerhalb von Cissac zu einem Wald gefahren, wo wir zwischen Waldrand und Weinfeldern einen schattigen, schönen Spaziergang gemacht haben.

Gleich werden wir Essen, heute ohne Essensfoto, und dann mal sehen, was der Abend noch bringt.

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


:-) 
:hi: 
:yes: 
;-) 
:scratch: 
:lol: 
B-) 
:rolleyes: 
:heart: 
:knutsch: 
:rose: 
:love: 
:smoke: 
:innocent: 
:whistle: 
:blush: 
:unsure: 
:ohmy: 
:huh: 
:-( 
:cry: 
:mad: